Die Limburger Indie-Rockband „4 Zimmer Küche Bad“ (4ZKB) bietet eine neue Single zum Download an, mit der sie die Seenotretter von Sea-Eye unterstützen möchten. Wer die Single „Kein Mensch ist illegal“ via Download mindestens für zwei Euro kauft, hilft Flüchtlinge vor dem Ertrinken zu retten.

Vergangenes Jahr hatte Gitarrist Tobias Biedert in einem Interview mit der NNP noch gesagt, dass 4ZKB nicht nur über „Friede, Freude, Eierkuchen“ singen wolle. Die Band aus dem Kalk wolle auch gesellschaftliche Themen aufgreifen und auf Missstände aufmerksam machen. Mit ihrer Musik möchten der Gitarrist und seine Bandkollegen – Schlagzeuger Manuel Schneider, Oliver Best am Bass und Sänger Matthias Krey – die Welt ein wenig besser machen.

Single downloaden und Sea-Eye unterstützen!

Deshalb nun das Engagement und vor allem ein konkreter Spendenaufruf: Alle sind dazu eingeladen den neuen Song der vier Musiker per Download auf Bandcamp für mindestens zwei Euro zu erwerben. Gerne kann auch mehr gezahlt werden. Alle Einnahmen aus dem Verkauf fließen in das Hilfsprojekt „Sea-Eye“. Umso mehr, umso besser!

Ein Video hat die Kombo aus dem Kalk ebenfalls für den Song realisiert. Zu finden ist das Video auf Facebook Watch unter: https://www.facebook.com/watch/?v=303201300378020. Für das Video sind Fotos der Diezer Fotografin Alea Horst, die Flüchtlinge bei der Landung auf das Festland bildlich festgehalten hat, und des Regensburger Fotografen Daniel Kempf-Seifried, der auf der Sea-Eye mit auf hoher See war, zusammengeschnitten worden. Weitere Unterstützung erhält die Band von „In Hessen sagt man Gude – Refugees welcome“.

Familienväter mit deutschsprachigen Texten

Vergangenes Jahr haben die Kalkwerker ihr Album „Eigentlich müssten man mal“ veröffentlicht. Die um die 40-jährigen Familienväter befassen sich in ihren deutschsprachigen Texten mit Themen wie Medienkonsum und Ressourcenverteilung. Tanzbar soll ihr Stil sein, den sie zwischen Alternative Rock und Punk einordnen.

Vor etwa zwei Jahren sind die vier Musiker als „4 Zimmer Küche Bad“ gestartet. Zuerst wollten sie nur einfach wieder Musik machen. Die Sache machte so einen Spaß, dass sie ernster an die Sache gingen. Dazu kam die Ermutigung aus dem Freundeskreis, was die Band wieder auf die Bühne führte. So spielten sie im September 2017 ihr erstes Konzert, was zu einem durchweg positiven Feedback führte, was sie in ihrem Tun bestätigte. Die Bandmitglieder stammen aus bekannten Bands, wie Elfmorgen, Conmoto (ex Bubonix), Raketenklee oder Red Flag. 4ZKB wird uns sicherlich noch eine ganze Weile begleiten.

(lm)

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Geben Sie Ihren Kommentar ein.
Ihr Name