Bis 17:30 Uhr ist die Temperatur immerhin laut unserem Newsportal auf 19,8 Grad Celsius gestiegen. So kann der erste Tag der neuen Badesaison im Limburger Freibad gegebenenfalls als Erfolg verbucht werden. Wie viele Besucher tatsächlich im Parkbad waren, erfahren wir erst morgen. Hier vorab die wichtigsten Infos für die neue Badesaison.

Technische Wartung der Pumpentechnik und Heizung

Im Vorfeld sind alle notwendigen Arbeiten erledigt worden. Unter anderem die übliche Wartung der Pumpentechnik und der Heizung. Eine Grundreinigung der Umkleidekabinen und Duschen ist selbstverständlich ebenfalls erfolgt. Das Freigelände wurden wie gewöhnlich den typischen Pflegearbeiten unterzogen. Die neue Badesaison kann starten.

Variable Öffnungszeiten je nach Wetter und Temperatur

Flexible Öffnungszeiten: Um insgesamt wirtschaftlicher zu agieren, sind die Öffnungszeiten an die Wetterverhältnisse geknüpft. Zur Orientierung für alle Badegäste gibt es eine Kernöffnungszeit. Die Öffnungszeiten können wie folgt variieren:

  • Kernöffnungszeit täglich: 8 bis 20 Uhr.
  • Öffnungszeiten an heißen Tagen: Wenn es um 14 Uhr bereist über 28 Grad sind, bleibt das Parkbad bis 21 Uhr geöffnet.
  • Öffnungszeiten bei schlechtem Wetter: Wenn es Regnet oder die Temperatur um 14 Uhr niedriger ist als 18 Grad, ist das Freibad nur bis 18 Uhr geöffnet!

Neu in dieser Saison: der Abendtarif

Ab dieses Jahr gibt es einen Abendtarif, durch den Badegäste, die ab 18 Uhr in den Abendstunden gerne Schwimmen gehen möchten, eben nicht mehr den ganzen Tagespreis zahlen müssen. Der Abendtarif staffelt sich wie folgt:

  • Kind und Jugendliche: 1,50 Euro
  • Erwachsenen: 2 Euro.

Darüber hinaus ist ebenfalls mit Start der diesjährigen Badesaison der Eintritt für Inhaber einer hessischen Ehrenamtskarte kostenlos. Wer keine hat, aber ein Ehrenamt besetzt, kann eine Ehrenamtskarte beim Kreisausschuss des Landkreises beantragen.

Folgende Eintrittspreise gelten dieses Jahr im Parkbad

Dieses Jahr können sich Besucher des Parkbads auf folgende Preise einstellen:

  • Einzelkarte für Erwachsene: 3,50 Euro (bisher 3 Euro)
  • Einzelkarte für Kinder und Jugendliche: 2 Euro (bisher 1,50 Euro)
  • Zehnerkarte für Erwachsene: 30 Euro (bisher 25 Euro)
  • Zehnerkarte für Kinder und Jugendliche: 17 Euro (bisher 12 Euro)
  • Erwachsenensaisonkarte: 70 Euro (bisher 60 Euro)
  • Saisonkarte für Kinder und Jugendliche: 38 Euro (bisher 33 Euro)

Diese Attraktionen erwarten Sie im Limburger Parkbad

Das Limburger Freibad bietet neben einer großen begrünten Liegefläche, weitere Möglichkeiten die Zeit in der Sonne zu genießen und Spaß zu haben.

So gibt es:

  • eine 45 Meter lange Rutsche,
  • einen großen Wasserpilz,
  • Massagedüsen,
  • den 50 Meter langen Wettkampfbecken für Schwimmer,
  • einen Nichtschwimmerbereich,
  • ein Babybecken,
  • einen Sprungbereich mit einem Dreimeter- und Einmeterbrett
  • ein Beachvolleyballplatz,
  • ein Basketballkorb,
  • Schachspiel in Lebensgröße,
  • ein Spielplatz und mehr.

Eine angenehme Wassertemperatur in den Becken wird durch eine Solaranlage und eine Zusatzheizung reguliert und sichergestellt.

Zusätzlicher Aufsichtsdienst mit vier Sicherheitskräften

Um Sicherheit und einen ungestörten Aufenthalt außerhalb der Wasserbecken zu gewährleisten, ist auch dieses Jahr ein zusätzlicher Aufsichtsdienst im Parkbad unterwegs. Vier Sicherheitskräfte sind bei hochsommerlichen Temperaturen im Einsatz. Das, weil sich deren Präsenz in vergangenes Jahr bewährt hat.

Dieses Jahr ebenfalls wieder im Angebot: Kinder und Jugendliche, die eine Saisonkarte entweder im Parkbad in Limburg oder im Freibad in Elz erwerben, können beide Bäder besuchen. Sprich diese Kombikarte ist für beide Freibäder gültig. Allerdings zahlen Kinder und Jugendliche die ihre Freibadsaisonkarte im Elzer Freibad gekauft haben, bei jedem Besuch des Limburger Parkbads 50 Cent dazu. Das liegt schlicht und einfach daran, dass die Preise des Parkbads in Limburg höher sind, als die des Elzer Freibads.

(lm)

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Geben Sie Ihren Kommentar ein.
Ihr Name