Wasser marsch: Die Pusteblume auf dem Serenadenhof zwischen Rathaus, Stadthalle und Annakirche sprudelt wieder. Vergangenes Jahr musste der Brunnen eine Zwangspause einlegen, da das Stadthallen Parkhaus saniert wurde. Deswegen wurde die Technik der Pusteblume im Herbst 2017 demontiert.

Und deshalb blieb die Anlage vergangenes Jahr trocken – jetzt sprühen die Stangen der Puste wieder Wasser. Die Zwangspause der Puste musste während der Sanierung der Tiefgarage unter dem Serenadenhof geschehen, weil sowohl die Sprinkleranlage als auch die Pusteblume an die ein und dieselbe Wasserversorgung angebunden war. Beide Wasseranlagen wurden von der Stadthalle aus versorgt. 

Neue Technik – getrennte Wasserversorgungen

Die Sanierung des Parkhauses hat dazu geführt, dass die Technik komplett erneuert wurde und im Rahmen der Erneuerung, die Wasserversorgung beider Anlagen getrennt realisiert wurden. Sprich nun getrennt voneinander arbeiten. Vor Inbetriebnahme der Pusteblume und dem vorangegangenen Aufbau der Brunnentechnik mit den Wasserzerstäubern und alles was dazu gehört, sind alle Teile gewartet und instand gesetzt worden. Die Brunnenbecken wurden auch neu beschichtet. Komplett gesteuert wird der Brunnen nun durch einen neuen Schaltkasten. Restarbeiten folgen noch.

(lm)

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Geben Sie Ihren Kommentar ein.
Ihr Name